2007 - Schätze der Liao (Katalog)

2007 - Schätze der Liao (Katalog)

  • CHF 31.00


Chinas vergessene Nomadendynastie

Zum ersten Mal wurden in Europa rund 200 Kunstobjekte gezeigt, die in den letzten Jahrzehnten im Gebiet der Autonomen Region Innere Mongolei ausgegraben wurden. Zu den eindrucksvollsten Exponaten gehörten neben der Totenausrüstung der 1018 n.Chr. verstorbenen Prinzessin von Chen und ihres Gemahls Kostbarkeiten aus dem Schatz der Weissen Pagode. Der eindrucksvolle grossformatige Bildband gilt als Referenzwerk zu diesem Thema.

Herausgegeben von Hsueh-man Shen
1. Auflage, 2007
392 Seiten, über 250 Farbabbildungen Broschiert
31 x 23 cm
ISBN 978-3-907077-33-7